Brennwerttechnik:

 

Brennwerttechnik ist eine der sparsamsten Arten für die Wärmeerzeugung mit Öl oder Gas.


Die Einsparungen sind enorm durch die Nutzung der Abwärmeenergie.


Wir vermitteln Ihnen Heizungsbauer, die effiziente Brennwertgeräte von namhaften deutschen Kesselherstellern in verschiedenen Größen und Leistungsstufen verwenden.


Ob kleine „Wandhänger“ oder große Heizungsanlagen. Brennwerttechnik ist fast überall möglich.

 

 

Heizungspumpe:

 

Mit einer der größten Stromverbraucher im Heizungskeller ist die Heizungspumpe, doch das können Sie jetzt ändern. Weiteres Einsparpotential bietet der Einbau einer Energieeffizienzpumpe, so senken Sie Ihre Heizkosten nachhaltig.

 

 

wilo-waermepumpe

 


Sie senken damit nicht nur ihre Stromkosten sondern leisten durch CO2-Einsparung auch eine Verbesserung für die Umwelt.

 

 

 

KfW-Förderung: Energieeffizient Sanieren

 

Im Rahmen des Programmes "KfW-Effizienzhaus" ist bei der KFW Bankengruppe
eine Förderung Ihrer Heizungspumpe über die Kreditprogramme 151 oder 430 möglich.


Unsere Partnerbetriebe beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei den Anträgen.

 

 

 

Wärmepumpe:

 

Durch die Nutzung von Außen- oder Umgebungsluft ist die Wärmepumpe einer der effizientesten Technologien um Heizenergie zu erzeugen.
So können Luft, Wasser oder noch besser Erdwärme für die Wärmeerzeugung herangezogen werden. Dadurch kann das Warm- und Heizungswasser ganz, oder zum großen Teil kostensparend geheizt werden.

- Umstellen lohnt sich -

 

Unser Tip:

 

Investieren Sie nicht mehr Geld als Sie bei einer vernünftig geplanten Heizungsanlage in 10 Jahren auch einsparen. Eine Wärmequelle im Haus sollte ausreichen. Viele Wärmepumpen im Sole-Wasserbetrieb können das.


Und nicht vergessen Zuschüsse beantragen.